Seit Samstag Mitglied des PEN Berlin

Am 17. September 2022 hat der PEN Berlin online getagt und neue Mitglieder zugewählt – die erste Erweiterung seit der Gründungsversammlung am 10. Juni 2022. Mit 90 anderen Namen steht meiner jetzt neu in der Mitgliederliste.

Die Gründe für die Abspaltung vom PEN Deutschland mit Sitz in Darmstadt (dessen Mitglied ich seit 2017 und noch bin) gingen damals durch die Presse, die inneren Spannungen eskalierten auf der Tagung in Gotha Mitte Mai 2022. Unmittelbarer Anlass war ein Thema, dessen gesellschaftsspaltende Wirkung unsere Gegenwart prägt: der Krieg gegen die Ukraine. Aber die Auseinandersetzungen um Deniz Yücels Forderung nach einer Flugverbotszone auf der lit.Cologne kurz nach Beginn des Einmarschs russischer Truppen arteten im deutschen Ableger der „poets, essayists, novelists“ in Gefechte aus, die nicht mehr viel mit dem Anlass zu tun hatten.

Bei den Fronten, die da aufbrachen, fühlte und fühle ich mich deutlich stärker den Positionen verbunden, für die der PEN Berlin an den Start ging. Und deswegen bin ich froh, dass ich mich von nun an dort einbringen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.